BierMaxx

Bierexperten Bier
MarkeBierMaxx
ProduktnameBM3051
Preis100-180€
Kundenbewertung3,5/5
Farbeschwarz/silber
Fassungsvermögen5 Liter
Stromverbrauch72 Watt bei 230 Volt
Maße (mm)495x405x370

Zapfanlage auf dem Prüfstand

Inzwischen dürfte der eine oder andere aufmerksame TV-Zuschauer diese Schankanlage bereits aus der TV Werbung Das Original kennen und demzufolge mitunter eine ganz eigene Meinung zu dem Produkt haben. Ungeachtet dessen ist nicht alles, was einem im TV verkauft wird direkt auch schlecht. Anders ausgedrückt, geben wir dem BierMaxx eine Chance und schauen was in ihm steckt.
Bereits zum Einstieg, muss man dem BierMaxx nämlich schon einen deutlichen Vorteil gegenüber seinem direkten Konkurrenten dem Philips HD3620/25 eingestehen, denn: Er nimmt sie ausnahmslos alle!

Fass-Aufnahme

Durch die handelsübliche Fass-Aufnahme, erlaubt einem der BierMaxx den Anschluss aller gängigen 5-Liter-Partyfässer und ist hiermit in diesem Rennen der klarer Favorit aller Bier-Liebhaber, die sich nicht auf eine limitierte Auswahl Biersorten beschränken wollen.

Optik

Nichtsdestotrotz verliert der BierMaxx recht schnell einige seiner gesammelten Karma-Punkte denn er muss sich in seiner optischen Erscheinung einiger kritischer Blicke unterziehen. Obwohl man auf den ersten Blick hier eine zwar relativ hochwertig aussehende Zapfanlage auf der heimischen Theke stehen hat, bei genauerer Betrachtung fällt jedoch auf, dass viele Bauteile aus Kunststoff sind, wodurch die Langlebigkeit des BierMaxx deutlich eingeschränkt ist. Im Grunde genommen stellt Kunststoff eigentlich keine Probleme dar, hier hatten die Bierexperten jedoch das Gefühl, dass die Qualität jedoch etwas – nennen wir es mal – “dürftig” ist.
Was den BierMaxx allerdings wieder in ein besseres Licht rücken lässt, ist der preisliche Vergleich mit seinem Klassenkameraden von Philips und Krup.

Bedienbarkeit

Auch in der Bedienbarkeit lässt der BierMaxx keine Punkte liegen und überzeugt aus diesem Grund durch seine übersichtliche und einfache Handhabung. Er kühlt das Bier auf bis zu 4 Grad herunter und erreicht somit eine optimale Temperatur für den perfekten Biergenuss.
Ansonsten wird einem hier alles geboten, was eine Bierzapfanlage für den heimischen Gebrauch erfüllen muss.

Einbau neuer Fässer

Der Austausch der Partyfässer geht zudem ebenfalls einfach und zügig. Hier sollte allerdings beim Platzieren der Schankanlage darauf geachtet werden, dass diese nicht in einem Regal oder Schrank “verbaut” wurde. Schließlich wird der BierMaxx von oben beladen, weshalb immer ausreichend Platz über dem Gerät vorhanden sein sollte. Letztlich tut das dem Bier-Erlebnis jedoch auch keinen Abbruch und sollte nicht als entscheidendes Kaufargument gegen den BierMaxx gesehen werden. Das Austauschen der CO2-Patronen hingengen fordert ein wenig mehr Fingerspitzengefühl und gelingt erst mit etwas Übung so wirklich problemlos. Ein letztes, wirklich kleines Manko, ist der sehr laute Lüfter der Kühlung.

Zuletzt der Bierexperten Tipp für Bastler

Einfach einen PC-Lüfter ins den BierMaxx einbauen und das Gerät ist anschließend kaum noch zu hören – die Anleitung hierzu gibt es in diesem Video.

Philips – HD3620/25

Bierexperten Bier

EZETIL – EBCD 230V

Bierexperten Bier