Früh Kölsch

Bier oder nicht Bier, das ist hier die Frage

Bierexperten Bier
BiersorteKölsch
Farbehellgelb
Alkoholgehalt4,8 – 5,2%
HerkunftslandDeutschland – Köln
Stammwürze11,1 – 11,6 %
Flaschengröße0,33 Liter

Historisch

Der Kölner und der Düsseldorfer sind sich ja bekanntermaßen nicht immer ganz einig. In der Wahl der ‚richtigen‘ Rheinseite, dem Karneval und vor allem dem Bier. Während man in Düsseldorf mit dem Alt-Bier seine Nische gefunden hat, bevorzugen und lieben die Kölner ihr Kölsch. In vielen Varianten und von vielen Brauereien hergestellt, ist doch das Kölsch des Cölner Hofbräuhauses von P. Josef Früh mit eines der Ersten gewesen.

Tradition in Flaschen heißt es beim Früh Kölsch, denn noch heute wird es nach der Originalrezeptur von 1904 gebraut.

Bierexperten Bier

Optik und Geschmack

Optisch erscheint das Früh Kölsch in den typischen Kölner Farben, Rot und Weiß, und lässt damit keinen Platz für Zweifel an der Herkunft und Marke.

Geschmacklich scheiden sich am Früh Kölsch, sowie dem Kölsch generell die Geister. Von den Einen wegen der Frische und des angenehm herben Abgangs geliebt, von den Anderen wegen des laschen, wässrigen Geschmacks verachtet. Früh Kölsch sollte man selber probieren und sich ein eigenes Bild von diesem typisch rheinischen Getränks machen.

Serviert wird das frisch gezapfte Früh Kölsch übrigens in den typischen Kölsch Stangen, schmale Gläser mit einem Fassungsvolumen von 0,2 Litern.

Gut vorbereitet

Damit die nächste Party nicht mit durstigen Gästen endet, klickt auf das Bild und füllt euer Lager direkt mit den praktischen 5 Liter Früh Kölsch Fässern auf.